Frankfurt stiftet Shanghai Goethe-Büste

16.11.2009

 

Die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth hat in Shanghai eine Johann Wolfgang von Goethe-Büste enthüllt. Die Plastik wurde von der Interessengemeinschaft Frankfurter Kreditinstitute (IFK) gestiftet. Als Vorlage für das Bronze-Portrait diente die 1899 von dem Künstler Anton Carl Rumpf (1838-1911) geschaffene Marmorbüste von Goethe, die seit 1953 als Leihgabe des Frankfurter Goethe-Hauses im Römer aufgestellt ist.

 

Organisiert wurde die Aktion von der Shanghai People`s Association for Friendship zusammen mit der Stadt Frankfurt am Main, dem People`s Government of Jing`an Distrikt, der Shanghai Theatre Academy und dem China Welfare Institute.

Sponsor IFK ist eine 1948 gegründete Selbsthilfeorganisation des Finanzindustrie, deren Gesellschafter 13 führende Banken aller drei Säulen das Kreditgewerbe repräsentieren. Ihr Geschäftsführer, Klaus J. Elsner, nahm Mitte November an der Enthüllung teil.

Sponsor: Interessengemeinschaft Frankfurter Kreditinstitute
Sponsor: Interessengemeinschaft Frankfurter Kreditinstitute

Interessengemeinschaft Frankfurter Kreditinstitute GmbH (IFK) 

Weißfrauenstraße 12-16

60311 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 1748922-30

info@ifk-frankfurt.de