Frankfurt School verabschiedet Master-Absolventen aus aller Welt

Frankfurt am Main, 28.10.2011 - Akademische Feier in der Paulskirche

 

Die Preisträger (v.l.n.r.) Daniel Lucke, Bastian Schiedat, Michael Lang mit Tilmann Wittershagen (ganz rechts)

161 Absolventen und Absolventinnen sowie vier Doktoranden verabschiedete die Frankfurt School of Finance & Management am vergangenen Freitag, 28. Oktober 2011, bei einer Akademischen Feier in der Paulskirche. Mit Eltern, Lebensgefährten und Freunden feierten die Absolventen den Abschluss des Studiums. Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frankfurt School waren ebenfalls zahlreich in die Paulskirche gekommen. Insgesamt nahmen 750 Gäste an der Feier teil. 

Die Absolventen haben die Master-Studiengänge in Finance (M.Sc.), Quantitative Finance (M.Sc.), International Business (M.A.), Master of Mergers & Acquisitions (LL.M.) sowie International Business & Tax Law (LL.M.) an der Frankfurt School erfolgreich abgeschlossen. Sie kommen aus Aserbeidschan, Bulgarien, Kamerun, Kolumbien, der DR Kongo, Luxemburg, Österreich, Schweiz, Spanien, Indien, Portugal, Belgien, Kasachstan Mexiko Nigeria Russland Süd-Korea und der Volksrepublik China.

Die Preisträger (v.l.n.r.) Daniel Lucke, Bastian Schiedat, Michael Lang mit Tilmann Wittershagen (ganz rechts)
Die Preisträger (v.l.n.r.) Daniel Lucke, Bastian Schiedat, Michael Lang mit Tilmann Wittershagen (ganz rechts)
1. Reihe v.l.n.r.: Prof. Dr. Andreas Altmann, Geschäftsführer, MCI Innsbruck; Stadtkämmerer Uwe Becker; Prof. Dr. Michael H. Grote; Tilman Wittershagen; Prof. Dr. Udo Steffens; Tarek Al-Wazir; FS-Vizepräsident und -Geschäftsführer Ingolf Jungmann; Klaus E
1. Reihe v.l.n.r.: Prof. Dr. Andreas Altmann, Geschäftsführer, MCI Innsbruck; Stadtkämmerer Uwe Becker; Prof. Dr. Michael H. Grote; Tilman Wittershagen; Prof. Dr. Udo Steffens; Tarek Al-Wazir; FS-Vizepräsident und -Geschäftsführer Ingolf Jungmann; Klaus E

161 Absolventen und Absolventinnen sowie vier Doktoranden verabschiedete die Frankfurt School of Finance & Management am vergangenen Freitag, 28. Oktober 2011, bei einer Akademischen Feier in der Paulskirche. Mit Eltern, Lebensgefährten und Freunden feierten die Absolventen den Abschluss des Studiums. Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frankfurt School waren ebenfalls zahlreich in die Paulskirche gekommen. Insgesamt nahmen 750 Gäste an der Feier teil. 

Die Absolventen haben die Master-Studiengänge in Finance (M.Sc.), Quantitative Finance (M.Sc.), International Business (M.A.), Master of Mergers & Acquisitions (LL.M.) sowie International Business & Tax Law (LL.M.) an der Frankfurt School erfolgreich abgeschlossen. Sie kommen aus Aserbeidschan, Bulgarien, Kamerun, Kolumbien, der DR Kongo, Luxemburg, Österreich, Schweiz, Spanien, Indien, Portugal, Belgien, Kasachstan Mexiko Nigeria Russland Süd-Korea und der Volksrepublik China.


Nach der Begrüßung durch Frankfurt-School-Präsident Professor Dr. Udo Steffens hieß Uwe Becker, Stadtkämmerer der Stadt Frankfurt am Main, Gäste in der Paulskirche willkommen. Der Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag, Tarek Al-Wazir, hielt die Laudatio. Er erinnerte die Absolventen daran, sich nicht nur auf die klassische Karriere zu konzentrieren, sondern Werte wie Familie und Freundschaft im Blick zu behalten. Auf die aktuelle Finanzkrise eingehend bemerkte er, dass die damit verbundenen Aufgaben komplex und gewaltig seien. Jedoch relativierten sie sich, wenn man an die Menschen denke, die von Bürgerkrieg oder Revolution betroffen seien. Er erinnerte an seine eigenen Eltern, die in Syrien lebten. 

Tilman Wittershagen, Vorsitzender der Geschäftsleitung, Firmenkunden Deutschland Region Frankfurt, Deutsche Bank AG, überreichte als Vorsitzender des Beirats der Interessengemeinschaft Frankfurter Kreditinstitute GmbH die Förderpreise an die Jahrgangsbesten. Diese sind: Daniel Lucke, Bastian Schiedat und Michael Lang.

Nach einem musikalischen Intermezzo überreichten Professor Steffens und Professor Dr. Michael H. Grote, Vizepräsident Lehre an der Frankfurt School, die Zeugnisse an die Absolventen und übergaben die Promotionsurkunden. Die Absolventinnen Julia Mala und Jennifer Sander ließen das Studium aus studentischer Sicht Revue passieren. Johannes Sackmann, Mitglied des Vorstands des Frankfurt School Alumni e. V., lud die Absolventen dazu ein, über eine Mitgliedschaft im Absolventenverein mit der FS und untereinander Kontakt zu halten. 

Bei einem Empfang in der Wandelhalle der Paulskirche klang die Akademische Feier aus.


Interessengemeinschaft Frankfurter Kreditinstitute GmbH (IFK) 

Weißfrauenstraße 12-16

60311 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 1748922-30

info@ifk-frankfurt.de